children’s cultural centre 3.Teil

30.12.2019 Gräben für die Wasserinstallationen wurden gezogen, das Abwasser ist gelegt, das Dach gedeckt, sogar die Solaranlage installiert. Einige Wände wurden fertiggestellt. Auch den dörflichen Segen haben wir eingeholt, denn wir wollen ja, dass das Projekt ein Teil der Dorfgemeinschaft wird. Im folgenden ein paar Eindrücke von den Bau-Fortschritten. Am Ende dieses Blogs findet ihr zwei Videos. Schaut selbst!

Fatou und Pit auf dem Weg zum Alkalo, dem Bürgermeister, um ihn zu informieren und seinen Segen für das Projekt zu erbitten.
Beim Alkalo (2.von links) stellen Pit Lohse (Trägerverein Freies kinderhaus), Fatou N’Diaye Pangsy (Namél e.V.) und Mamadou Njie (Namél Foundation Gambia) das Projekt „Children’s cultural centre“ vor. Der Alkalo sieht einen großen Bedarf an Jugendhilfe für die Kinder und Jugendlichen, die auf der Straße sozialisiert werden.
Besprechung mit dem Architekt.
Wanddurchbruch
Installationen für ein Gästezimmer-Badezimmer.
Zwischendurch gibts lecker Essen von Fatou
Fingerspiele kommen immer gut.
Duschwanne für eines der Gästezimmer
Der Plan muss an die Realität angepasst werden.
Chefin Fatou in der provisorischen Küche
Bestellungen in Deutschland bei Hagebau und Wilfried Besemer, denn Biram fliegt morgen nach Gambia und kann wichtige Kleinigkeiten für Sanitär und Elektrik mitbringen.
Abwasser legen
Babading lässt sich die Abwasser-Systemtechnik erklären und zeigen.
10 Leute beten für unser Projekt. Damit ist es in die Gemeinschaft aufgenommen.

Simo auf der Mauer

Aus der Vogelperspektive

 

zur ersten Woche zur zweiten Wochezur nächsten Woche

vor zum Roadtrip nach Mansa Konko   noch weiter vor zu Gunjur und co  
vor
zur 5. Woche

Spenden




Spendenkonto: NAMÉL e.V.  
Kreissparkasse Esslingen- Nürtingen, Konto 101978457, BLZ 611 500 20
IBAN: DE49 6115 0020 0101 9784 57 BIC: ESSLDE66XXX   Alternativ können
Sie uns auch per PayPal oder Kreditkarte unterstützen

load.php?item=649

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.